Home Events Forum „3D-Druck und Additive Fertigung im Schiff-/Yachtenbau“

Forum „3D-Druck und Additive Fertigung im Schiff-/Yachtenbau“

Die additive Fertigung wie der 3D-Druck gewinnt auch im Schiff-/Yachtenbau eine immer wichtigere Bedeutung im Design/Entwicklung wie in der Herstellung von Betriebsmitteln und insbesondere in der Produktion von Serienteilen aus zertifizierten Kunststoffen und Metall.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Jahr 2022 organisiert das Maritime Cluster Norddeutschland in Kooperation mit Stratasys und dem DNV erneut das Forum „3D-Druck und Additive Fertigung im Schiff-/Yachtenbau“, in welchem die Teilnehmenden erfahren, wie der 3D-Druck und die additive Fertigung (AM) sich im Schiffbau weiter etabliert haben. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den organisatorischen Rahmenbedingungen wie der rechtlichen Situation bei der Herstellung von Ersatzteilen, die digitale Lagerhaltung und OnDemand-Produktion, Containerlösungen und Werkzeuge für die Optimierung von AM-gefertigten Serienteilen.

Für Anwendungen im Design, in der Simulation, in der Produktion oder im Ersatzteilwesen werden professionelle AM-Technologien und Lösungen vorgestellt, die bereits im Schiffbau erfolgreich eingesetzt werden.

Agenda:

Begrüßung
Einleitung in die Veranstaltung
Maritimes Cluster Norddeutschland
Vorstellung DNV
Additive Fertigung im maritimen Bereich
Norbert Worm
DNV
Neue Materialien & Technologien für individuelle Propeller
Additive Fertigung bei der MMG
Christian Klötzer-Freese
MMG – Mecklenburger Metallguss
The Icon BMW
Elektromobilität auf dem Wasser
John Schönbeck
DesignWorks GmbH
Kaffeepause
Ganzheitliche Additive Fertigung
Der maritime Ansatz
Santiago Ferrer
3Dock
Mit mobiler 3D-Scan Technologie zu maßgefertigten Einbauten und Ersatzteilen
Effiziente Wege zum funktionellen Bauteil
Antonius Köster
A. Köster GmbH
AM-Lösungen im Schiff- und Yachtenbau
Einsatz des FDM-Verfahrens mit zertifizierten Materialien
Stefan Zoller
Stratasys GmbH
Mittagspause
Wertschöpfung im 3D-Druck mittels Daten und KI-VO
Der Rechtsrahmen
Marco Müller-ter Jung
Grant Thornton GmbH
Digitale Lagerhaltung
und Produktion am Point of Use
Matthias Schmid
Daimler Buses GmbH
AM in der Box
Reparatur von Bauteilen am Einsatzort
Olaf Steinmeier
Fraunhofer IAPT

 

Hinweise zur Anmeldung:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei Nicht-Erscheinen und Absagen nach dem 14. September 2023 stellen wir die Kosten für Catering i.H.v. € 29,- (exkl. MwSt.) in Rechnung. Dies wird durch die Anmeldung automatisch akzeptiert. Hierfür bitten wir um Verständnis.
Mit Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung geben Sie uns die Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an unsere Kooperationspartner Stratasys und DNV. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, tragen Sie das bitte unter “Zusätzliche Bemerkungen” im Anmeldeformular ein.

Hinweise zu Parkmöglichkeiten für Teilnehmer:
Wir empfehlen das Parkhaus Am Sandtorkai (Singapurstraße 2, 20457 Hamburg) oder das Parkhaus Speicherstadt (Am Sandtorkai 6, 20457 Hamburg), welche sich beide in der Nähe zum Veranstaltungsort befinden und fußläufig binnen weniger Minuten erreichbar sind.

Schlagwörter: ,

Datum

19. Sep 2023
Vorbei!

Uhrzeit

9:00 - 15:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 19. Sep 2023
  • Zeit: 3:00 - 9:00

Labels

Meetup
Weitere Informationen